Umgang mit den Sprachkarten

Rückseite einer aufgestellten Sprachkarte

Rückseite einer aufgestellten Sprachkarte

Für jede Sprache gibt es 21 Sprachkarten. Sie entsprechen den Textseiten im Emma-Medienbuch.

Die Sprachkarten sind doppelseitig angelegt. Sie können aufgestellt oder flach auf den Tisch gelegt werden.

Im Buch enthält jede Textseite ein kleines Schaf mit einer Nummer als Platzhalter für die entsprechende Karte.

Kinder erkennen das Prinzip sehr leicht und können es intuitiv anwenden.

englische Sprachkarte Nr. 6 steht auf dem vorgesehenen Platz im Emma Buch links von dem deutschen Text

Auf der Vorderseite der Sprachkarte steht ein grünes Schaf mit der Platzhalternummer 6.

Darüber steht der Text in englisch zu lesen.

Das Schaf auf der Sprachkarte mit der Zahl 6 wird nun zu dem Platzhalterschaf im Buch mit der Nummer 6 gestellt.

Wie man sieht, befindet sich der deutsche Text in der rechten Spalte der Seite.

englische Sprachkarte Nr. 6 wird neben den deutschenText geschoben

Die beiden Schafe werden nun übereinander geschoben und die Karte damit auf der Seite eingehängt.

englischer Kartentext Nr. 6und deutscher Text liegen nebeneinander

Nun stehen der englische Text und der deutsche Text nebeneinander.

Die Karten werden in der Reihenfolge von 1-21 eingehängt und schon hat man die ganze Geschichte beispielsweise in englischer Sprache.

Vor dem erneuten Lesen werden die Karten entfernt und können wieder eingehängt oder gegen eine andere Sprache ausgetauscht werden.